Historie

1888 - 1900

1888
Am 15. Juni 1888 gründet Artur Meisinger in Düsseldorf die „Deutsch-Amerikanische Zahnbohrerfabrik“ (DAZF).Zu dieser Zeit steckte die Dentalmedizin noch in den Kinderschuhen. Stahlbohrer wurden per Hand verzahnt, am Bunsenbrenner gehärtet und in rohen Kartoffeln abgeschreckt. Meisinger erkannte das Potential und stellte als einer der weltweit ersten Produzenten rotierende Dreh- und Fräsmaschinen maschinell her. Mithilfe der sich schnell verbreitenden Tretbohrmaschinen brachten die Dentisten diese MEISINGER-Bohrer mit reiner Muskelkraft auf eine Drehzahl von bis zu 2.000 Umdrehungen pro Minute. Zum Vergleich: Heute erwartet die Instrumente in Druckluft-Turbinen eine rund 200 Mal schnellere Rotation.

1898
Erstmals erfasst MEISINGER rotierende Dentalinstrumente, Geräte und Materialien in einem 600 Seiten starken Dentalkatalog. Neben der Bereitstellung ausführlicher Informationen machte der Katalog deutlich, um was es Artur Meisinger ging: Die Entwicklung ganzheitlicher Lösungen für alle Bereiche der Dentalmedizin. Im gleichen Jahr produziert und vertreibt MEISINGER als eines der ersten Dentalunternehmen weltweit Instrumente auf der Basis halbautomatischer Antriebe.

1901 - 1920

1901
Bereits ein Jahr nach dem Beginn seiner Tätigkeit bei der DAZF ist Willy Noack, geboren 1875, ein wichtiger Mitarbeiter der DAZF. Als Feinmechaniker-Meister ist er maßgeblich mitverantwortlich für die Konstruktion eigener Maschinen zur immer präziseren Herstellung von rotierenden Instrumenten.

1904
3 Jahre später trennen sich die Wege von Willy Noack und Artur Meisinger. Verbunden mit einem Umzug nach Berlin wird Noack Werksleiter bei der „Dentalbohrer-Firma Müller“.

1912
Ebenfalls in Düsseldorf gründen Erwin Hager, 1900 – 1904 Feinmechaniker-Meister bei Meisinger, und Willy Noack die Firma „E. Hager & Co.“ Unter dem Warenzeichen „Weltbohrer“ produziert und vertreibt das Unternehmen Dentalprodukte.

1921 - 1940

1924
Nach einigen Jahren als Wettbewerber fusionieren die DAZF und E. Hager & Co. Das Unternehmen erhält seinen bis heute bestehenden Namen: Hager & Meisinger GmbH
Das neue Warenzeichen zeigt die Originalunterschrift Artur Meisingers in weißer Schrift auf orangefarbenem Grund.

1932
MEISINGER produziert und vertreibt erstmals keramische Schleifkörper.

1935
Nur drei Jahre später startet das Unternehmen die vollautomatische Stahlbohrerproduktion.

1941 - 1960

1943
Bei einem Bombenangriff während des Zweiten Weltkriegs werden weite Teile des Produktionsbetriebes zerstört. Trotz des aufopfernden Einsatzes der hauseigenen Löschmannschaft ist der Verlust der Dreherei, eines Großteils der Fräsmaschinen sowie der kompletten Vorräte nicht zu verhindern.

1945
Zum Ende des Zweiten Weltkriegs beschlagnahmen Alliierte zahlreiche Produktionsmaschinen. Dennoch gelingt es Geschäftsführung und Mitarbeitern, den Wiederaufbau der Produktion in kürzester Zeit zu bewerkstelligen. Bereits 1946 lief die Herstellung dentaler Instrumente wieder an.

1950
Der erste Hartmetall-Bohrer wird in Zusammenarbeit mit der Johannes Gutenberg-Universität entwickelt. Bis zur serienmäßigen Produktion vergehen noch drei Jahre.

1951
Mathieu Noack und Dr. Theo Höchst übernehmen gemeinschaftlich die Geschäftsleitung.

1960
Beginn der FG Bohrer-Produktion.

1961 - 1980

1963
MEISINGER eröffnet einen zweiten Produktionsstandort in Düsseldorf.

1965
Karl-Heinz Noack und Hans Ferdinand Höchst übernehmen die Geschäftsleitung.

1970
Entwicklung der ersten kreisverzahnten Hartmetall-FG-Bohrer (RX-Bohrer).

1971
Mit Beginn der 1970er Jahre verstärkt MEISINGER seine weltweiten Marketingaktivitäten und rückt neue Märkte in das Blickfeld. Unter anderem in Japan werden zu dieser Zeit zahlreiche Kontakte geknüpft.

1981 - 2000

1985
Markteinführung des Bio-Medical-Cooling (BMC)-Systems: Innengekühlte, rostfreie Instrumente für die Kieferchirurgie.

1987
Hager & Meisinger erschließt mit der Implantologie ein Geschäftsfeld, das noch in den Kinderschuhen steckt und prägt die weltweite Entwicklung bis heute.

1988
Die ersten CNC-Fertigungsanlagen werden in Betrieb genommen.

1994
MEISINGER verwendet erstmals Titan für die Produktion von Dentalimplantaten, bis heute das meistgenutzte Implantatmaterial.

1998
Dr. Burkard Höchst und Sebastian Voss übernehmen die Geschäftsleitung und führen seitdem das Unternehmen.
Im gleichen Jahr werden erstmals vollständige Implantatsysteme hergestellt und vertrieben.

2001 - Heute

2001
Die Tochtergesellschaft „MEISINGER USA, L.L.C.“ wird gegründet. Die USA, seit jeher ein großer Markt, und Kanada können so noch schneller und effizienter bedient werden.

2002
Mit dem MEISINGER Bone Management bringt das Unternehmen eine ganzheitliche und aufeinander abgestimmte Produktlinie für Implantologie auf den Markt.
MEISINGER zieht von Düsseldorf in das benachbarte Neuss. Produktion und Verwaltung sind nun an einem Ort zusammengelegt.

2008
Produktion und Verwaltung des Firmensitzes werden vergrößert.
Im gleichen Jahr gründet MEISINGER sein nationales Sales Team für die Beratung direkt vor Ort.

2009
In Kooperation mit dem Sportwagenhersteller Porsche präsentiert MEISINGER die Bone Management Road Show. Sie zeichnet sich durch top-aktuelle Implantologiethemen, hochkarätige Referenten, praxisnahe Fachvorträge und exklusives Ambiente der Porsche-Zentren aus.

2013
MEISINGER feiert sein 125-jähriges Firmenjubiläum.
Ebenfalls 2013 produziert und vertreibt Hager & Meisinger erstmals Winkelstücke und Turbinen. Die „Condura“-Antriebe stehen für Funktionalität, Höchstleistung und Zuverlässigkeit.

2014
MEISINGER wird exklusiver NanoBone®-Vertriebspartner. Zentrale Eigenschaften des Knochenaufbaumaterials sind die sehr hohe innere Oberfläche und das vollständige Remodeling.

2016
Weite Teile der Produktionshalle am Stammsitz Neuss werden um zwei Etagen erweitert. Damit schafft MEISINGER die Basis für weiteres organisches Wachstum.

BONE MANAGEMENT

Augmentation mit Präzision - Systemlösungen von MEISINGER Bone Management®

pfeil mehr erfahren
STELLENANGEBOTE

Sie suchen eine neue Herausforderung? Hier geht's zu unseren Stellenangeboten.

pfeil mehr erfahren
MEISINGER WELTWEIT

Von Neuss in die Welt - unsere Vertriebspartner finden Sie hier!

pfeil mehr erfahren
MEISINGER AUF FACEBOOK

Immer die neuesten Produkte, OP-Videos und Events.